Das Blog zur Interessensbildung, Meinungsbildung Interessenvertretung von Verbänden

Schlagwort ‘Risikomanagement’

Damoklesschwerter Haftung, Steuer- und Kartellrecht – Risikominimierung durch Qualitätsmanagement

Freitag, 24. September 2010

Kartellrecht, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Dienstleistungs-, Informations-, und Überwachungspflichten, Datenschutz, Vertragsrecht, Steuerrecht und Gefährdung der Gemeinnützigkeit, Haftungsfragen von Ehren- und Hauptamt – Gesetzgeber, Verwaltung und Rechtsprechung haben Vereinen und Verbänden zahlreiche rechtliche Risikotatbestände beschert.

Die Übernahme von haupt- und ehrenamtlichen Leitungsfunktionen in Vereinen und Verbänden kann mit bemerkenswerten Haftungsrisiken verbunden sein. Es gibt immer wieder Fälle, in denen das Risikopotential individuellen verbandlichen Handelns falsch eingeschätzt bzw. gar nicht erst erkannt wird.

Über dem Verbandsmanagement schwebt ein Damoklesschwert rechtlicher Sanktionen oder finanzieller Verluste, gepaart mit einem Vertrauensverlust bei den Zielgruppen.

Achtung Krise!

Dienstag, 3. August 2010

Hektik macht sich breit, Telefone stehen nicht still, der Adrenalin-Spiegel steigt bei der Geschäftsführung in der nach oben offenen Panik-Skala – eindeutige Anzeichen einer Krise in der Organisation. Und es müssen keine BP-, Toyota- oder Griechenland- Dimensionen erreicht sein, um in Verbänden empfindliche Kosten oder einen spürbaren Imageschaden zu verursachen.

Zahlreiche Autoren, Kommunikationsprofis und sogar Hochschulen leben vom „Krisenmanagement“ und beklagen, dass Organisationen hier nicht adäquat aufgestellt sind. Dabei ist der wichtigste Baustein eines guten Krisenmanagements, und gleichzeitig die beste Krisenprävention, eine klare strategische Ausrichtung der Organisation.