Das Blog zur Interessensbildung, Meinungsbildung Interessenvertretung von Verbänden

Archiv September, 2013

Warum Digital Natives die Kultur in Verbänden verändern werden

Dienstag, 24. September 2013

ov_digitalnativefotolia_53481611_sZahlreiche Veränderungsprojekte in Verbänden haben ihren Ursprung in den umwälzenden Entwicklungen auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie: Computer, mobile Endgeräte, das Internet sowie eine Flut von Anwendungsprogrammen prägen die Art und Weise wie wir arbeiten.

Technische Innovationen erleichtern die Kommunikation, die Organisation von Wissen, den ortsunabhängigen Zugriff auf und die Weiterverarbeitung von Dokumenten. Dies ist für die Gremien geprägte Welt der Verbände von unschätzbarem Vorteil.

In dieser Situation der fortgesetzten Digitalisierung unserer Arbeitswelt mit ihrer analogen, digital angelernten Mitarbeiterschaft, rücken nun sukzessive Vertreter einer Generation nach, die mit den digitalen Möglichkeiten aufgewachsen sind und mit ihrer natürlichen, intuitiven Anwendung ein eigenes Selbstverständnis von Kommunikation, Information und Wissensmanagement mitbringen.

Sie werden die Unternehmenskultur in Verbänden nachhaltig verändern.

FASTBREAK-Themenfrühstück zur Online-Mitgliederbefragung

Donnerstag, 19. September 2013

Wegweiser mit FragenOrganisationen und Verbände sind umso leistungsfähiger, je mehr es ihnen gelingt, die Interessen und Motive der Mitarbeitenden im Blick zu behalten.

Online-Tools zur Mitarbeiterbefragung sind dabei ein wichtiges Hilfsmittel. Doch ebenso wichtig wie die richtige Auswahl der Werkzeuge ist eine kluge Planung des Gesamtprozesses – von der richtigen Fragestellung bis hin zur Umsetzung der in den Antworten geforderten Änderungen innerhalb der Organisation.

Beim kommenden FASTBREAK-Themenfrühstück erfahren Sie, wie Sie selbst erfolgreich Mitarbeiterbefragungen durchführen können. Praktische Antworten zu den Fragen Planung, Durchführung, Auswertung und Technik liefert Christian Lippmann, structura Personal- + Organisationsentwicklung, in Kooperation mit Lukasz Kopinke von der Blubbsoft GmbH.

Darüber hinaus wollen wir mit Ihnen diskutieren, inwieweit sich die bewährten Routinen zur Mitarbeiterbefragung auch auf die Befragung von Verbandsmitgliedern übertragen lassen.

Wann:
Dienstag, den 01.10.2013
8:30 Uhr – 10:30 Uhr

Wo:
Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung
Schumannstraße 8, 10117 Berlin

Thema:  
Online-Mitarbeiterbefragung aus Sicht der Organisationsentwicklung

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an Management-Verantwortliche in Verbänden und Organisationen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt, eine Registrierung ist erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu unser Online-Formular.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen spannenden Gedankenaustausch.